Achsvermessung und Spureinstellung – für bessere Bremsleistung und geringeren Reifenabrieb

Die Achsvermessung gehört für die wenigsten Autofahrer zum Routine-Check. Es spricht jedoch vieles dafür, das Fahrwerk regelmäßig prüfen und einstellen zu lassen. Denn es wird im Alltag stark belastet: Wenn Sie mit Ihrem Wagen beispielsweise über Bordsteine, Schlaglöcher oder andere Schäden auf der Fahrbahn fahren, kann sich die Achsgeometrie deutlich verändern – mit negativen Folgen für den Reifenabrieb und die Sicherheit. Doch wann ist eine Achsvermessung wirklich angeraten? Und was geschieht bei einer Spureinstellung? Im Folgenden erhalten Sie alle wesentlichen Informationen zur Vermessung und Einstellung von Achse und Spur.


Mehr Stabilität, weniger Verschleiß: Gute Gründe für eine Achsvermessung

Ist die Achsgeometrie verstellt, wird das Profil der Reifen ungleichmäßig abgefahren und es bilden sich kleine Absätze im Profil. Diese können laute Abrollgeräusche verursachen, aber auch den Rollwiderstand und damit den Spritverbrauch erhöhen. Außerdem verschlechtert sich das Brems- sowie das Fahrverhalten: Es kann zum Über- oder Untersteuern in Kurven kommen. Bei ersterem bricht das Fahrzeug mit dem Heck aus, bei letzterem schiebt es bei eingeschlagenen Vorderrädern geradeaus weiter. Darüber hinaus verschleißen Stoßdämpfer, Federn und Radaufhängung schneller.

Damit sich Ihr Auto präzise lenken lässt und geradeaus fährt, müssen die Reifen möglichst senkrecht auf der Fahrbahn stehen und parallel zueinander ausgerichtet sein. Dementsprechend spielen zwei Werte eine wichtige Rolle: Der Winkel des Rades zur senkrechten Achse wird als Sturz bezeichnet, die parallele Laufrichtung als Spur. Ist die Spur falsch eingestellt, zieht Ihr Fahrzeug leicht nach links oder rechts. Ein verstellter Sturz wirkt sich wiederum negativ auf das Bremsen und den Geradeauslauf aus. Auch elektronische Assistenzsysteme wie Abstands- und Spurhalteassistent benötigen richtig eingestellte Fahrwerksparameter, um optimal zu arbeiten. Nur wenn Sie beide Werte richtig einstellen lassen, wird die Aufstandsfläche des Rades optimal ausgenutzt und Sie sind sicher unterwegs.

Wann ist eine Achsvermessung nötig?

Eine Achsvermessung sollten Sie immer dann durchführen lassen, wenn Ihnen während der Fahrt ein schwammiges Lenkgefühl auffällt, das Lenkrad bei Geradeausfahrt schief steht oder die Reifen einseitig abgefahren sind. Haben Sie den Verdacht, dass die Achsgeometrie bei Ihrem Auto verändert ist, sollten Sie zügig die Spur vermessen sowie Spur und Sturz wieder richtig einstellen lassen. Experten empfehlen, mindestens zweimal jährlich beim saisonalen Radwechsel die Spur prüfen zu lassen. Darüber hinaus sind eine Achsvermessung und Spureinstellung nötig, wenn neue Stoßdämpfer verbaut wurden oder Ihr Auto tiefergelegt wurde.

Spur gerade einstellen lassen  wie eine Achsvermessung abläuft

Die Achsvermessung wird heutzutage in der Regel elektronisch vorgenommen. Die früher übliche optische Spurvermessung mithilfe von Spiegeln ist für moderne Mehrlenkerachsen nicht mehr exakt genug. Denn diese weisen eine sehr niedrige Toleranz auf. Bei der computergestützten Spurvermessung haben sich zwei Verfahren etabliert.

  • Am häufigsten wird die Achse mithilfe von Lasern vermessen: An jedem Reifen werden Sensoren angebracht, die ihre eigene Position und die Relation untereinander vermessen. Das Verfahren nimmt etwa eine halbe bis zwei Stunden in Anspruch.
  •  Bei der zweiten Variante werden Reflektoren an den Reifen angebracht. Eine Kamera nimmt die Position der Reflektoren auf und erstellt ein 3D-Modell. Messen die Computer bei einer dieser Methoden Abweichungen von den Soll-Werten, werden Spur und Sturz wieder an die Angaben des Fahrzeugherstellers angepasst.

Eine optimal eingestellte Spur gewährleistet, dass Ihr Fahrzeug nicht mehr nach links oder rechts zieht. Außerdem verbessern sich das Bremsverhalten und die Laufleistung der Reifen.

Damit Sie künftig immer in der Spur bleiben, übernimmt Vergölst die professionelle Einstellung an Ihrem Auto. Sie können ganz bequem unsere Online-Terminbuchung nutzen und einen Termin in einem Vergölst Partnerbetrieb in Ihrer Nähe vereinbaren. Lassen Sie Ihre Achsgeometrie exakt einstellen und profitieren Sie künftig von mehr Fahrkomfort, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit.

Verwendung von Cookies
Wir verwenden Cookies auf unserer Website, damit wir Ihnen die bestmögliche Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit bieten können. Mit der Bestätigung stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.  Weitere Informationen