Der AutoBild Sommerreifentest für SUV – Dimension 265/60 R18

Im SUV-Sommerreifentest der AutoBild wurden acht Sommerreifen für Geländewagen und SUVs verglichen. Dabei standen Autoreifen der Dimension 265/60 R18 auf dem Prüfstand und wurden auf ihr Verhalten im Gelände, auf trockener Straße sowie bei Nässe getestet. Die Modelle, die im Sommerreifentest von AutoBild überzeugen konnten, finden Sie auch im Vergölst-Onlineshop.


SUV-Reifen vs. herkömmliche Pkw-Sommerreifen

Im Vergleich zum normalen Pkw sind Autoreifen für geländegängige Autos anders aufgebaut und ermöglichen spezielle Fahreigenschaften. Grund dafür ist, dass die Pneus durch den höheren Schwerpunkt des SUVs mehr Gewicht standhalten müssen als bei einem normalen Auto. So lassen sich SUV-Reifen problemlos im leichten Gelände nutzen.

Testergebnisse AutoBild Sommerreifentest 2018 für Sport Utility Vehicles

Diese Sommerreifen sind für hohe Belastungen und verschiedenste Oberflächen ausgelegt. Dementsprechend kommt im Sommerreifentest nicht nur die Kategorie "Gelände" hinzu: Denn das Verhalten – besonders auf nasser Fahrbahn – ist viel extremer zu werten. Dies sind die Ergebnisse im diesjährigen Sommerreifentest:

Marke

Modell

Note

 Gelände

Note

 Nässe

Note

 Trockenheit

Platzierung im Sommerreifentest  

Continental

SportContact

 5 SUV

2

2+

2+

1 vorbildlich  

Hankook

VentusST

1-

2+

2-

1 vorbildlich  

Goodyear

EfficientGrip SUV

2

2

2

3 vorbildlich  

Pirelli

Scorpion Verde

2

2

2+

4 befriedigend  

Kumho

Crugen HP91

2

2

2

5 befriedigend  

Toyo

Proxes T1

 Sport SUV

2-

3+

2

6 befriedigend  

Apollo

Apterra HT2

2-

3+

3

7 bedingt

 empfehlenswert  

Goodride

SU318H/T

2

5+

3+

8 nicht

 empfehlenswert   

Ergebnissübersicht: AutoBild Sommerreifentest 2018 265/60 R18

Testsieger beim Sommerreifentest sind der Continental SportContact 5 SUV sowie der Hankook Ventus ST. Beide überzeugten mit ihrer vorbildlichen Leistung.

Die Reifen der Dimension 265/60 R18 eignen sich beispielsweise für den Audi Q5, VW Tiguan und Touareg oder den Volvo XC60.

Die speziellen Eigenschaften von SUV-Reifen
SUV

SUVs sind meist Fahrzeuge mit Allradantrieb, die auf Offroad- oder 4x4-Reifen fahren. Allerdings gibt es auch innerhalb dieser Kategorie Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen. Meistens bieten Hersteller Spezialreifen, welche die Vorlieben der Fahrer berücksichtigen. Entscheidend ist, wo gefahren wird und wie belastbar die Sommer- oder Winterreifen sein müssen. Allgemein unterscheidet man vier Kategorien:

  • Street Terrain (ST): zumeist serienmäßige Ausstattung, für befestigte Straßen ausgelegt
  • All Terrain (AT): für Straßen sowie leichtes oder mittelschweres Terrain
  • Mud Terrain (MT): überwiegend für die Nutzung im matschigen Gelände, aber auch für felsiges geeignet
  • Boggers / Super Swamper: für schwieriges Terrain, auf dem besonders guter Grip benötigt wird 

Grundsätzlich variieren je nach Verwendungszweck die Profileigenschaften und die Gummimischung der Reifen, sodass ein optimaler Grip für das jeweilige Terrain garantiert ist.

SUV-Reifen kaufen: Darauf sollten Sie achten

Beim Kauf eines SUVs sind die meisten Fahrzeuge mit Reifen ausgestattet, die auf normale Straßenverhältnisse ausgelegt sind. Diese eignen sich für Land- und Stadtstraßen sowie Autobahnen. Sollten Sie allerdings vermehrt abseits der Straßen unterwegs sein, empfehlen sich Offroadreifen. Sie bieten bei Geländefahrten die nötige Sicherheit, da sie Rissen, Brüchen und Schnitten im Gummi vorbeugen.

Als Faustregel gilt, dass Sie die Reifen unbedingt nach ihrem individuellen Nutzen auswählen sollten. Denn ein für Straßen ausgelegtes Modell offroad zu fahren, kann zu Schäden führen.

Die getesteten Reifen bei Vergölst günstig kaufen:

Verwendung von Cookies
Wir verwenden Cookies auf unserer Website, damit wir Ihnen die bestmögliche Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit bieten können. Mit der Bestätigung stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.  Weitere Informationen