Klimaservice bei Vergölst

Auch wenn die Temperaturen im Sommer hierzulande meist moderat ausfallen, kann es im Auto unerträglich heiß werden – vor allem, wenn es in der prallen Sonne steht. Werte von 50° Celsius und mehr sind keine Seltenheit. Für die Fahrt in den Sommerurlaub oder den täglichen Weg zur Arbeit ist eine Klimaanlage deshalb unverzichtbar – spätestens im Stau, wenn kein Fahrtwind mehr weht. Damit die Anlage stets einwandfrei und zuverlässig Ihr Fahrzeug kühlt, muss sie regelmäßig kontrolliert und gewartet werden. Die Kfz-Experten von Vergölst überprüfen im Rahmen des Klimaservices das Kühl-System Ihres Autos und übernehmen im Falle eines Defekts die Reparatur Ihrer Klimaanlage.


Wie ist die Klimaanlage aufgebaut und wie funktioniert sie?Aufbau einer Klimaanlage im Auto

Der Kältekreislauf innerhalb der Anlage ähnelt dem eines Kühlschranks und verläuft folgendermaßen:

  • Der Kompressor – auch Verdichter – saugt das gasförmige Kältemittel an und verdichtet es mit einem Druck von etwa 20 bar. Durch den hohen Druck erhitzt sich das Kältemittel.
  • Anschließend wird es durch den Kühler – auch Kondensator genannt – geleitet, wo es sich wieder abkühlt und verflüssigt.
  • Das nun flüssige Kältemittel strömt durch den Trockner und gibt hier wieder Feuchtigkeit ab.
  • Von dort fließt es weiter durch das enge Expansionsventil in den Verdampfer, wo es erneut gasförmig wird. Die dafür notwendige Wärme wird der Luft entzogen, die am Verdampfer vorbeiströmt. Der Verdampfer übernimmt also die Funktion des Wärmetauschers.
  • Die nun abgekühlte Luft wird in das Innere des Fahrzeugs geleitet.

Warum ist ein Check-up beim Klimaservice so wichtig?

Eine Klimaanlage ist heutzutage bei den meisten Autos Teil der Serienausstattung. Der Grund: Wird es zu heiß im Fahrzeug, ist das nicht nur unangenehm, sondern kann auch gefährlich werden. Denn hohe Temperaturen im Wagen erschweren die Konzentration beim Fahren und erhöhen damit das Unfallrisiko. Deshalb empfehlen wir, die Anlage regelmäßig warten zu lassen.

Vernachlässigt man die Wartung, können zudem größere Schäden an den einzelnen Bauteilen des Systems entstehen, deren Reparatur enorme Kosten verursachen. Ein guter Zeitpunkt für den Check durch die Werkstatt ist das Frühjahr – so sind Sie und Ihr Fahrzeug für die warmen Sommermonate gerüstet.

Klimaservice bei Vergölst

Was geschieht beim Klimaservice in der Werkstatt?

Der Klimaservice von Vergölst umfasst folgende Leistungen:

1. Anlage desinfizieren: Im laufenden Betrieb entzieht die Anlage der Luft Feuchtigkeit. Obwohl der Großteil des Wassers abläuft, setzt sich stets ein kleiner Teil auf dem Verdampfer ab. Dadurch entsteht an dieser Stelle ein feucht-warmes Klima – der ideale Nährboden für Bakterien und Pilzsporen. Diese verbreiten durch das Gebläse nicht nur einen unangenehmen Geruch im Inneren des Autos. Vor allem stellen Schimmel und Bakterien auch eine Gefahr für Ihre Gesundheit dar. Damit die kühle Luft im Auto auch sauber bleibt, ist die regelmäßige Desinfektion unverzichtbar und in unserem Klimaservice enthalten.

2. Kältemittel austauschen: Das Kältemittel transportiert die Wärme innerhalb der Anlage. Allerdings können pro Jahr etwa 10 % des Kältemittels durch Schläuche, Anschlüsse oder Dichtungen entweichen. Deshalb muss das Mittel regelmäßig gewechselt und nachgefüllt werden. Zudem schmiert das Öl im Kältemittel den Kompressor sowie andere bewegliche Teile und schützt diese vor dem Austrocknen. Befindet sich zu wenig Kühlmittel in der Klimaanlage, kann ein kostspieliger Kompressor-Schaden entstehen. Um das zu verhindern, wird beim Vergölst Klimaservice zusätzliches Öl für den Kompressor nachgefüllt, wenn dies nötig ist.

3. Wartung mit Funktions- und Sichtprüfung: Wenn die Klimaanlage Ihres Autos auf Hochtouren läuft, ist es angesichts der hohen Temperatur ganz natürlich, dass die einzelnen Bauteile nach einer bestimmten Zeit verschleißen. Unser Klimaservice prüft die Hauptteile, wie Kompressor, Verdampfer, Kondensator oder Expansionsventil gründlich auf ihre Funktionstüchtigkeit. Ebenso werden Schläuche, Anschlüsse und Dichtungen überprüft, um zu vermeiden, dass Kältemittel austritt. Denn dies beeinträchtigt nicht nur die Funktionsfähigkeit Ihrer Klimaanlage, sondern schadet auch der Umwelt.

4. Reparatur der Anlage: Sollte Ihre Klimaanlage defekt sein, umfasst unser Klimaservice natürlich auch die Reparatur des Systems. Läuft der Kompressor heiß – etwa wegen unzureichender Schmierung oder mangels Kältemittel im System – kann die Anlage nicht mehr kühlen. Hat der Kompressor zu großen Schaden genommen, muss er komplett ausgetauscht werden. Diese und andere Reparaturmaßnahmen übernehmen unsere kompetenten Kfz-Experten für Sie. Bemerken Sie, dass Ihre Klimaanlage nicht funktioniert oder stark an Leistung verliert, vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin in einer unserer Werkstätten. Dann sind Sie bald wieder sicher mit einem kühlen Kopf im Auto unterwegs und können das warme Wetter genießen!

Verwendung von Cookies
Wir verwenden Cookies auf unserer Website, damit wir Ihnen die bestmögliche Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit bieten können. Mit der Bestätigung stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.  Weitere Informationen