Sommerreifen kaufen: Worauf es wirklich ankommt!

Die Frage, ob Sie neue Sommerreifen kaufen sollten, stellt sich in der Regel im Frühjahr, kurz vor Ostern. Denn die gängige „O bis O“-Regel – von Oktober bis Ostern – ist ein guter Anhaltspunkt dafür, wann Sie von Winterreifen auf Sommerreifen wechseln sollten – wenn auch nur ein grober. Darüber hinaus gibt es weitere Punkte, die Sie beim Kauf von Sommerreifen beachten sollten.

Auf Sommerreifen wechseln: Der richtige Zeitpunkt

Pauschal kann man den richtigen Zeitpunkt für den Wechsel auf Sommerreifen nicht festlegen. Laut Straßenverkehrsordnung (StVO) schreibt der Gesetzgeber eine den Witterungsbedingungen angepasste Bereifung vor. Konkret bedeutet das, dass Sommerreifen im Winter nichts an Ihrem Auto zu suchen haben. Auch über Ostern hinaus sollten Sie auf Winterreifen setzen, falls zu dieser Zeit noch Minusgrade herrschen – der Sommer hält sich in Deutschland ja bekanntermaßen nicht an den Kalender. Wer mit dem Reifenwechsel zu früh dran ist, muss mit einem Bußgeld rechnen. Bei einem Unfall ist im schlimmsten Fall sogar der Versicherungsschutz in Gefahr. 

Grundsätzlich ist die Zeit für Sommerreifen gekommen, wenn die Temperaturen bei rund sieben Grad Celsius liegen und auch nicht mehr darunter fallen. Dann spielen die Pneus für die warme Jahreszeit voll und ganz ihre Stärken aus und Ihr Pkw ist damit sicherer unterwegs.

Reifen ist nicht gleich Reifen: Warum Winterreifen durch Sommerreifen ersetzen?

Bei wärmeren Temperaturen bieten Sommerreifen gegenüber Winterreifen wesentliche Vorteile. Den Unterschied macht die Gummimischung, die härter ausfällt und mit einem speziellen Profil auf der Lauffläche für optimale Laufeigenschaften sorgt. Die Sommerpneus sind optimal auf die warme Jahreszeit abgestimmt. Das macht sich vor allem bei den Bremseigenschaften und beim Handling bemerkbar.  

Hervorzuheben ist insbesondere der bessere Grip – sowohl auf trockener als auch auf sommerlich-nasser Straße. Weiter spielen Sommerreifen ihre Vorteile bei Kurvenfahrten aus, bei denen die Pneus mehr Fahrstabilität bieten. Hinzu kommt ein echter Kostenfaktor: Aufgrund ihrer speziellen und härteren Mischung nutzen sich Sommerreifen im Gegensatz zu Winterreifen auf warmem Asphalt nicht so schnell ab und sind daher deutlich langlebiger. Ähnlich verhält es sich auch mit dem Rollwiderstand. Auch dieser fällt bei Autoreifen für den Sommer deutlich geringer aus, was wiederum hilft, den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren. Weitere Vorteile sind der deutlich niedrigere Lärmpegel und der bessere Fahrkomfort. 

Nicht zuletzt spielt auch nicht selten die Optik eine Rolle: Die Felgen von Sommerreifen sind nicht den den Strapazen des Winters – Salz und Schmutz – ausgesetzt. Wer im Sommer auf sportliche 17- oder 18-Zoll-Felgen (R17, R18) mit großer Reifenbreite setzt, hat überdies auch Handling-Vorteile gegenüber R15- oder R16-Reifen, die eher komfortabel abrollen. Unabhängig davon welche Art von Autoreifen oder welche Reifengröße Sie bevorzugen: Vergölst hat für jedes Auto das passende Angebot.

Mindestprofiltiefe: Wann Sie Sommerreifen neu kaufen sollten

Wann Sie Autoreifen neu kaufen sollten, hängt unter anderem von der Laufleistung ab. Dies zeigt sich in erster Linie an der Profiltiefe der Reifen. Die Straßenverkehrsordnung schreibt hier eine gesetzliche Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimetern vor. Automobilclubs wie der ADAC weisen aber darauf hin, dass auch die Sommerreifen-Profiltiefe mindestens 3 bis 4 Millimeter betragen sollte. Alles darunter könnte sich bereits negativ auf die Fahreigenschaften und damit auf die Sicherheit auswirken. Tipp: Um die Profiltiefe an Ihren Reifen zu messen, können Sie eine Zwei-Euro-Münze verwenden. Wenn der silberne Rand im Reifen ganz verschwindet, sind noch gut zwei Millimeter Profil auf dem Reifen.

Einen weiteren Hinweis, wann die Reifen an Ihrem Pkw ersetzt werden sollten, liefern Schäden auf der Karkasse, also den Außenwänden der Reifen. Sind hier Risse oder Beulen zu erkennen oder ist die Gummifläche bereits spröde und rissig, haben die alten Sommerreifen ausgedient

Entscheidungshilfe: Sommerreifen-Tests

Wenn Sie Sommerreifen kaufen möchten, gibt es grundsätzlich ein paar wichtige Dinge zu beachten. Vorab stellt sich natürlich die Frage nach dem Preis. Billig- oder Premiumreifen? Spar- oder Sportreifen? Diese Frage kann nicht eindeutig beantwortet werden, denn der Preis allein ist nicht ausschlaggebend für die Qualität von Sommerreifen. Eine bessere Orientierung bieten die Reifentests von ADAC, ACE und GTÜ. Sie belegen, dass Markenreifen ( , Continental, Uniroyal, Semperit, Goodyear , Michelin Pirelli, Bridgestone, Hankook, Dunlop, usw.) meist deutlich besser abschneiden – unabhängig vom Preis. Sicherlich, ein Qualitäts-Reifen von Continental oder Michelin kostet mehr als ein Noname-Produkt. Doch die größten Unterschiede machen sich hier bei den Bremseigenschaften auf trockener und nasser Fahrbahn bemerkbar, Stichwort: Nasshaftung.

Zu den weiteren Kriterien beim Kauf von Reifen zählt seit einiger Zeit auch das EU-Umweltlabel, mit dem die Hersteller ihre Reifen versehen müssen. Dieses gibt neben der Energieeffizienz der Reifen, also dem Spritverbrauch, auch Auskunft über die Nasshaftung und über das Laufgeräusch in Dezibel. Wie gut ein Sommerreifen aber unter realen Bedingungen abschneidet, zeigt sich dennoch erst im Alltagsbetrieb und beim Reifentest.

Darüber hinaus stellen sich viele Autofahrer immer wieder die Frage, ob es unbedingt Sommer- und Winterreifen sein müssen, wenn es doch auch Ganzjahresreifen gibt. Diese sind aufgrund ihrer Allroundeigenschaften zwar beliebt, können in der Regel mit den speziellen Eigenschaften der Saisonreifen aber nicht mithalten. Sommerreifen zeigen in den meisten Fällen die besseren Fahr- und Bremseigenschaften während der warmen Monate. Gleiches gilt für Winterreifen in der kalten Jahreszeit. Hinzukommt, dass Ganzjahresreifen gegenüber den Spezialisten Nachteile bei Abrollgeräusch, Verschleiß und Spritverbrauch mit sich bringen können. Wer dennoch einen Wechsel vermeiden und sich für Ganzjahresreifen entscheiden möchte, sollte auf hochwertige Markenprodukte vertrauen, da sich diese in Vergleichstests in den meisten Fällen als die bessere Wahl herausgestellt haben. Mittlerweile bieten so gut wie alle namhaften Marken (,Uniroyal, Semperit, Goodyear , Michelin Pirelli, Bridgestone, Hankook, Dunlop, usw.) Ganzjahresreifen an.

Die passenden Sommerreifen kaufen und aufziehen: Vergölst hilft gerne

Informationen darüber, welche Reifen für Ihr Fahrzeug zugelassen sind, finden Sie in den Zulassungspapieren Ihres Pkw. Hier werden alle möglichen Dimensionen aufgelistet, die mit dem jeweiligen Fahrzeugmodell ohne Probleme vereinbar sind. Vergölst berät Sie in dieser Frage selbstverständlich auch. Wenn Sie sich für größere Reifen beziehungsweise Kompletträder – also Sommerreifen mit Felgen – entscheiden möchten, müssen Sie sich hierfür im Übrigen eine ausdrückliche Genehmigung und eine Eintragung vom TÜV erteilen lassen.

Sommerreifen von Vergölst: Leistung vor Ort

Vergölst als Ihr Experte für Premium-Sommerreifen bietet Ihnen nicht nur eine große Auswahl an Markenherstellern, sondern auch einen umfangreichen Reifenservice vor Ort. Unsere Mitarbeiter übernehmen nicht nur den Reifenwechsel in der nächsten Werkstatt (hier zur Filialsuche) für Sie, sondern sorgen mit ihrem geschulten Auge beim Reifencheck auch für die Sicherheit und Qualität Ihrer neuen Reifen. 

Dieser Service umfasst neben der Reifenmontage auf Wunsch auch das Auswuchten der Räder, um vom ersten Meter an ein ruhiges Fahrverhalten zu garantieren. Gleiches gilt für Ihre alten Reifen, bei denen durch die täglichen Belastungen eine Unwucht entstanden sein kann. Auch darum kümmern wir uns. Zu guter Letzt kommt es vor der ersten Ausfahrt auch noch auf den korrekten Reifendruck an. Nur so lassen sich ideale Verbrauchswerte und Fahreigenschaften erzielen. Weitere Informationen hierzu finden Sie auch in unserem Reifenlexikon

Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, nach Ostern Ihre Winterreifen einzulagern und Ihr Fahrzeug sommerfit zu machen. Mit unserem Reifenservice unterstützen wir Sie gern dabei.

Vergölst Sommerreifen: Im Vergölst Online-Shop finden Sie eine große Auswahl an Sommerreifen bekannter Marken, wie Continental, Uniroyal, Michelin, Goodyear, Fulda, Bridgestone, Hankook, Dunlop, Pirelli, Semperit und viele weitere im Angebot. Ob SUV, Offroader, Sport- oder Kleinwagen – bei uns können Sie für jede Reifengröße und jede Pkw-Klasse den passenden Sommerreifen kaufen. Dabei achten wir stets darauf, Ihnen die Pneus anzubieten, die in einem unabhängigen Reifen-Test gut abgeschnitten haben. Auch für Zweiräder finden Sie online eine Vielzahl an Motorradreifen. Für eine sichere Fahrt in der schönsten Zeit des Jahres.

Verwendung von Cookies
Wir verwenden Cookies auf unserer Website, damit wir Ihnen die bestmögliche Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit bieten können. Mit der Bestätigung stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.  Weitere Informationen