Scheiben


Manchmal hat man einfach Pech im Leben. Der Steinschlag auf der Windschutzscheibe ist so ein Fall, davor ist niemand gefeit. Doch wenn es passiert ist, gilt es zügig zu handeln. In den meisten Fällen kann ein kleiner Steinschlag repariert werden, ohne die Scheibe auszutauschen. Und in den allermeisten Fällen übernimmt Ihre Kaskoversicherung die kompletten Kosten. Ihnen bleibt also nur noch der Zeitaufwand, einmal in Ihrem Vergölst-Fachbetrieb vorbeizufahren.

Scheiben-Reparatur oder -Austausch?

Ob eine Reparatur an der Frontscheibe in Ihrem Fall in Frage kommt, können Sie ganz einfach selbst beurteilen:
  • Der Steinschlag sollte möglichst umgehend behandelt werden. In die Schadstelle eingedrungene Feuchtigkeit und Schmutz können das Reparaturergebnis verschlechtern, außerdem führen weitere Belastungen durch Temperaturunterschiede oder durch das Durchfahren von Bodenunebenheiten oft zu einer Ausweitung der Schadstelle.
  • Die Beschädigung darf nicht dichter als 10 cm vom Rand der Scheibe entfernt sein, damit die Stabilität nicht gefährdet ist.
  • Frontscheiben bestehen aus Verbundglas mit einer Kunststoff-Folie in der Mitte. Diese darf nicht beschädigt sein.
  • Und die Beschädigung darf nicht im direkten Sichtfeld des Fahrers liegen - dies ist ein etwa 30 Zentimeter breiter Streifen in Verlängerung der Lenksäule, der nach oben und unten durch das Scheibenwischerfeld begrenzt wird.

Aber natürlich entscheiden wir mit Ihnen vor Ort, was zu tun ist. Falls nur ein Austausch der Scheibe in Frage kommt, so erledigen wir das ebenso schnell und zuverlässig - natürlich in Erstausrüsterqualität und mit Garantie. Natürlich beheben wir auch Defekte an Seiten- und Heckscheiben sowie an den Scheinwerfern und Rückleuchten. Und wo eine Reparatur nicht mehr möglich ist, versorgen wir Sie mit den passenden Ersatzteilen.

Verwendung von Cookies
Wir verwenden Cookies auf unserer Website, damit wir Ihnen die bestmögliche Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit bieten können. Mit der Bestätigung stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.  Weitere Informationen